grundschule-horchheim.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herzlich Willkommen in der Grundschule Horchheim!

Auf unserer Homepage möchten wir Sie herzlich einladen, mehr über unsere Schule zu erfahren.

Informieren Sie sich zu unserem Schulleben und lernen Sie unser Team und unsere Klassen kennen.

Das Kollegium der Joseph-Mendelssohn-Schule

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Anton - Das Mäusemusical

Horchheimer Grundschule fährt zum Weihnachtsmusical nach Lahnstein

Am 11. Dezember 2018 fuhr die gesamte Schule mit Bussen zur Städtischen Bühne nach Lahnstein. Hier gilt unser Dank mal wieder dem Förderverein der Grundschule, der erneut die Finanzierung des Transportes hin und zurück übernommen hat!

Im Nassau-Sporkenburger Hof wurde für die Kinder der Joseph-Mendelssohn-Schule das Mäusemusical "Anton" aufgeführt.

Weihnachtszeit im Hause Hoffmann: Der Höhepunkt des Jahres, nicht nur für die Hoffmanns, auch für ihre kleinen Untermieter: die Mäusebrüder Franz, Willi und Anton, die gut bewacht von ihrer Freundin, der Spinne, unter dem Familiensofa leben. Jeden der Brüder zeichnet eine besondere Fähigkeit aus: Franz ist die sportliche Maus der Familie, Willi dagegen ein Ass in Sachen ausgewogener Mäuse-Ernährungsbeschaffung und Nesthäkchen Anton ein musikalisches Wunderkind auf der Violine. Voller Vorfreude blicken die drei dem weihnachtlichen Festschmaus entgegen – bis sie den Wunschzettel des Kindes ihrer Gast-Familie finden: „Liebes Christkind! Ich wünsche mir nichts sehnlicher als eine Katze!“ Zu allem Überfluss steht dann auch noch plötzlich ihre Tante Lizzy mit gepackten Koffern vor der Tür – das Weihnachtsfest scheint auf eine Katastrophe zuzusteuern…

Für alle war die Aufführung ein tolles Erlebnis. Mit großem Applaus bedankten sich die Kinder am Ende bei den Schauspielern.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

In der Weihnachtsbäckerei

Am Dienstag, den 04. Dezember, besuchten die Klassen 2a und 2b das Hildegard von Bingen Senioren-Zentrum in Horchheim. Dort wurden mit freudiger Unterstützung der Bewohnerinnen leckere Weihnachtsplätzchen hergestellt. Nach eifrigem Kneten, Rollen, Ausstechen und Singen durften die Backergebnisse gemeinsam probiert werden. Ein großer Backspaß für Alt und Jung – einfach köstlich!

 

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Nikolaus ist ein guter Mann…

Da freuten sich alle Kinder!

Der Nikolaus hat auch in diesem Jahr allen Schulkindern eine kleine Überraschung bereitet!

Wir danken im Namen der ganzen Schulgemeinschaft dem Förderverein unserer Grundschule, der dem Nikolaus den Weg zu uns nach Horchheim gezeigt hat ;-) ganz, ganz herzlich!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Kinder- und Jugendbuchwoche 2018 (Teil 3)

Seit vielen Jahren findet im November die Kinder- und Jugendliteraturwoche statt.

Erstmals fand in diesem Rahmen ein einrichtungsübergreifender Elternabend statt – in diesem Jahr in der Joseph-Mendelssohn-Schule.

Die Pisa Studien haben es gezeigt: Die Lesekompetenz der Kinder wird leider immer schwächer. Die Gründe hierfür sind sicherlich zahlreich.

Es ist erwiesen und durch Studien von z.B. der Stiftung Lesen belegt, dass Vorlesen und Lesen die Kreativität fördert, die Merkfähigkeit und Konzentration schult und dazu beiträgt, dass Zusammenhänge schneller erfasst werden können.

Aber was macht man, wenn man ein Lese - Muffelchen zu Hause hat, egal ob Mädchen oder Junge, für das jedes Wort eine Qual ist, das vielleicht noch nicht gelernt hat, beim Lesen Bilder im Kopf entstehen zu lassen oder schlicht die Sprache nicht gut genug versteht. Ein Kind, das sich Mühe gibt und trotzdem nur Misserfolge erntet, verliert schnell den Lesespaß.

Hier ist vor allem das Elternhaus gefordert. Denn die Freude am Lesen kommt nicht von alleine.

Und genau an dieser Stelle setzt der Vortrag von Frau Eva Pfitzner vom „Leserattenservice“ an diesem Elternabend an.

Beim Erlernen von Lesen hat jedes Kind seinen eigenen Weg und auch sein eigenes Tempo. Daher ist das individuell ausgesuchte Buch, welches nicht nur der Persönlichkeit des Kindes sondern auch seiner Lesefähigkeit entspricht sehr entscheidend.

Zunächst informierte Frau Pfitzner in ihrem Kurzvortrag über die vielen verschiedenen Zusammenhänge die zum Lesen lernen gehören und auch über die Schwierigkeiten, die sich daraus ergeben können.

Im Anschluss stellte sie eine Vielzahl unterschiedlichste Kinder- und Jugendbücher vor, mit denen Eltern aktive Leseförderer zu Hause werden können. Hier war für jeden etwas dabei und die Eltern zeigten sich an der mitgebrachten Ausstellung überaus interessiert.

Fazit dieses Elternabends ist sicherlich,

dass Lese – Unterstützung zu Hause nicht das trockene quälende Übungsprogramm sein muss.
Lese – Unterstützung zu Hause kann die Familie bereichern.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Kinder- und Jugendbuchwoche 2018 (Teil 2)

Autor Harald Kiesel gastiert in der Grundschule Horchheim

Gemeinsam lesen macht Spaß!

Statt Unterricht stand am Mittwoch in der fünften Stunde eine Lesung bei den Dritt- und Viertklässlern der Grundschule Horchheim auf dem Programm. Mit seiner Büchershow gastierte Harald Kiesel im Rahmen der Kinder- und Jugendwoche in unserer Schule.

Kiesels unterhaltsamer Einblick in die besten Seiten der Kinderliteratur und hinter die Kulissen der Buchproduktion ist gespeist aus jahrelanger Erfahrung und Zusammenarbeit mit Schriftstellern und Illustratoren, denn Kiesel ist Journalist, Kinderbuchautor und Lektor zugleich. Für Verlage wie Beltz & Gelberg oder Baumhaus hat er viele gute und erfolgreiche Kinderbücher entwickelt, an erfolgreichen Reihen wie „Lauras Stern“, „Gregs Tagebuch“, „Die wilden Fußballkerle oder „Willi wills wissen“ mitgearbeitet und z.T. Bücher dafür geschrieben.

Dann ging es los: Herr Kiesel griff zur Freude seiner Zuschauer zum mitgebrachten Mini-Megafon: „Achtung, Achtung, jetzt kommt die Büchershow. Seid ihr bereit?“ Und die Kinder schrien lautstark zurück: „Ja!“ Dann erfuhren die Schüler, dass sie es mit einem Geschichtenerzähler zu tun hatten, der einige Bücher zum Lesen mitgebracht hatte. Außerdem wollte Kiesel wissen, wer gerne liest. Die meisten Kinder hoben ihren Arm, aber ein paar gaben auch zu, gar nicht gerne zu lesen. „Vielleicht habt ihr nur noch nicht das richtige Buch gefunden“, stellte Kiesel fest. In der folgenden Stunde stand das Buch „Mein Hamster ist ein Mathe-Ass!“ im Mittelpunkt. Darin bekommt der neunjährige Ben einen ebenso redegewandten wie mathematisch begabten Hamster geschenkt. Prompt hat Ben einen Plan: Der Hamster soll ihm bei der Mathearbeit die Lösungen vorsagen. Doch am Ende lernt der Junge natürlich, dass selbst lernen besser funktioniert. Kiesel las nicht nur aus dem Buch von Dave Lowe vor, er erzählte die Geschichte sehr lebhaft nach, zeigte Frank Schliefs Illustrationen aus dem Buch und stellte seinen jungen Zuhörern immer wieder Fragen zur Geschichte. Die Schüler waren eifrig bei der Sache und lachten vor Vergnügen über Ben und seinen Hamster sowie Kiesels Show.

Hey, Bücher lesen kann tatsächlich Spaß machen! Herr Kiesel, vielen Dank für eine tolle und mitreißende Stunde. Ihr Ziel haben Sie voll erreicht!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Kinder- und Jugendbuchwoche 2018 (Teil 1)

Horchheimer Grundschule zu Gast bei Lese-Zauber-Show mit Herrn Wolke

Die Stadt Koblenz veranstaltete gemeinsam mit Kooperationspartnern 2018 erneut eine Kinder- und Jugendbuchwoche. Aus diesem Anlass besuchten am 13. November alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Horchheim die "Lese-Zauber-Show" mit dem Clown und Zauberer "Herr Wolke" in der Kulturfabrik Koblenz.

Der Buchheld Herr Wolke, zu erkennen an dem Pilz auf seinem Schuh, wohnt in Himmelsburg in seinem Baumhaus, ganz dicht an den Wolken.

Herr Wolke ist Clown, Zauberer und Kinderflüsterer, der die bunte Vielfalt von Büchern liebt. Verkörpert wird er von Sven Pawlitschko, dem renommierten Clown und Entertainer, u. a. bekannt durch „Cirque du Soleil“, „Pomp Duck and Circumstance“, PALAZZO Varieté, Schuhbecks "teatro", und Legoland Deutschland. Es gab für die Kinder eine spannende und witzige Geschichte aus einem seiner Bücher, jede Menge Clownerie und atemberaubende Zauberei! Mit großer Begeisterung folgten die jungen Zuhörer dem Spektakel auf der Bühne. Am Ende der Veranstaltung erhielten alle Kinder eine Prise original magisches Traum-Zauber-Salz für gute und behütete Träume Zuhause…

Wir sagen Dankeschön für einen sehr lustigen und unterhaltsamen Schulmorgen.