grundschule-horchheim.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herzlich Willkommen in der Grundschule Horchheim!

Auf unserer Homepage möchten wir Sie herzlich einladen, mehr über unsere Schule zu erfahren.

Informieren Sie sich zu unserem Schulleben und lernen Sie unser Team und unsere Klassen kennen.

Das Kollegium der Joseph-Mendelssohn-Schule

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Horchheimer Grundschule fährt zu Pippis Plünderfest nach Koblenz

Besuch des Weihnachtsmärchens im Koblenzer Stadttheater

Am Montag, den 5. Dezember 2016 besuchte die Grundschule Horchheim das Stadttheater Koblenz. Mit einem großen Bus reiste die Schulgemeinschaft an. Die Kosten für den Transport übernahm der Förderverein der Grundschule. Hierfür ein herzliches Dankeschön. Die Aufregung und Vorfreude auf das Theaterstück „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ war bei allen groß. Bevor die Schülerinnen und Schüler den Theatersaal betreten durften, war noch etwas Zeit. Diese wurde für ein großes Gruppenfoto vor dem Theaterhaus genutzt. Endlich war es so weit.

Beim Weihnachtsmärchen hat natürlich Pippi Langstrumpf das Kommando. Sie will mit ihren Freunden einen Weihnachtsbaum plündern, aber das ist nicht ganz so einfach. Auf der Bühne steht eine herrliche, bunte Villa Kunterbunt, die man in viele Richtungen wenden und klappen kann. Dadurch können immer neue Bilder entstehen, zum Beispiel Pippis Schlafzimmer sowie ein wunderschöner, winterlicher Weihnachtsmarkt mit einem Süßigkeitenstand und anderen Buden. Denn auch bei Pippi Langstrumpf steht das Weihnachtsfest vor der Tür, das sie für die Kinder aus ihrem Ort besonders schön gestalten möchte. Sie ist so ziemlich das berühmteste und stärkste Mädchen der Welt. Astrid Lindgren erfand ihre Erzählungen im Winter 1941 aus dem Stegreif für ihre kranke Tochter Karin, die sich eine Geschichte von der Fantasiefigur Pippi Langstrumpf wünschte. Erst 1944, zum zehnten Geburtstag ihrer Tochter, schrieb sie die Geschichte auf.

Alle Zuschauer waren von dem wunderschönen Theaterstück begeistert. Lauthals sangen und klatschten sie Pippis berühmte Lieder mit. Und der langanhaltende Applaus am Ende der Vorstellung bestätigte den Eindruck, dass die weihnachtliche Vorfreude bei den Kindern dank Pippi noch einmal ein gutes Stück angewachsen war.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Otfried Preußler Projekttag in Horchheim

Die kleine Hexe, das kleine Gespenst, der kleine Wassermann und Räuber Hotzenplotz besuchen unsere Grundschule



Der große Kinderbuchautor Otfried Preußler soll einmal gesagt haben, Kinder seien das beste und klügste Publikum, das sich ein Geschichtenerzähler nur wünschen könne. Im Februar 2013 war Preußler im Alter von knapp 90 Jahren gestorben. Zahllose Klassiker der Kinderliteratur hat der Schriftsteller hinterlassen, die nichts an ihrer Faszination verloren haben. Er hätte an den Horchheimer Kindern seine helle Freude gehabt. Am 17. November drehte sich einen Tag lang in der Grundschule Horchheim alles um die kleine Hexe, das kleine Gespenst, den kleinen Wassermann oder den Räuber Hotzenplotz. Frau Pfitzner, Gründerin und Leiterin des „Leserattenservice“, berichtete den Kindern kurzweilig und mitreißend über den faszinierenden Menschen Otfried Preußler. In der Bücherei bekamen die Schülerinnen und Schüler von Frau Geißler Texte des Geschichtenerzählers vorgelesen. Und in den Klassen wurde dann auch noch zu den verschiedensten Werken gebastelt, gespielt, gemalt und natürlich gelesen. An diesem besonderen Projekt hatten die Horchheimer Grundschüler viel Spaß und die Ergebnisse des bunten Tages konnten sich sehen lassen.